Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Passendes Hörgerät finden 09 Jul 2019 22:23 #956

Michelle hat nun seid fast 3 Jahren Baha- Knochenleithörgeräte. Erst mit Stirnband und nun mit "Druckknöpfen". Es gibt ja auch noch die Möglichkeit das Gerät zu implantieren, davon wurde uns bei Michelle aber abgeraten, da sie ja immer wieder massive Probleme mit verknöcherungen hat und man nicht ausschließen kann, dass das Gerät dann so von Knochen umwuchert wird, dass es nicht mehr funktioniert.
Wir sind mit der Druckknopf-Variante eignetlich ganz zufrieden, außer, dass die Haut drum herum immer mal etwas suppt.
Es gibt aber von einem anderen Hersteller noch ein Metallbügel mit den Geräten dran, so ähnlich wie Billigkopfhörer oder ein Headset. das soll wohl besser sitzen / passen als das Stirnband von Baha.

Ja, das Pfeifen ist normal, das passiert immer, wnen man an das Gerät dran kommt - Rückkopplung halt. Sobald das Kind vorwiegend sitzt wird es besser.

Viel Erfolg auf der Suche nach dem optiamlen Gerät!
Gruß, Inga









Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Passendes Hörgerät finden 10 Mär 2019 11:59 #941

Hallo Karola,

meine Tochter Amy (Apert-Syndrom) ist aktuell mit einem Luftleitungshörgerät versorgt, aber es gab mal die Überlegung sie mit einem Knochenleitungshörgerät zu versorgen. Leider hatte die Krankenkasse das Knochenleitungshörgerät damals abgelehnt. Zum Testen hatten wir damals auch das Med El und danach das Baha gehabt. Nachteil beim Baha, entweder nur mit Stirnband oder per Knopf am Kopf (mit OP). Nachteil beim Med El nur zum kleben. Amy schwitzt leider sehr schnell und viel, so dass das Med El dadurch schon nach zwei Stunden nicht mehr gehalten hat. Selbst mit Alkohol abreiben und dann kleben half nichts, ausser das die Haut sehr schnell ausgetrocknet war und sie dadurch noch mehr anfing zu schwitzen. Ich würde mich aber gerne mit dir austauschen und habe dir daher eine Private Nachricht geschrieben.

LG Christiane

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Passendes Hörgerät finden 03 Mär 2019 17:12 #939

  • Karola Bähr
  • Karola Bährs Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 3
Hallo,

Unser zwerg Liam hat wohl durch das saethre chotzen Syndrom und seiner gaumenspalte auch paukenergüsse. Zumindest wird dies vermutet anhand eines nicht schwingenden Trommelfells. Da eben auch die Gehörgänge sehr klein sind und zudem noch verkrustet, kann man dass Trommelfell beidseids nicht wirklich sehen.
Bei der letzten Untersuchung haben wir jetzt ein Hörgerät zumindest für links bekommen um das schwere Hören auszugleichen. Rechts hörte er beim letzten Mal bei 40 db.
Zum testen haben wir jetzt von der Firma Med El das adhear701 bekommen. Prinzipiell bin ich positiv überrascht von dem Gerät und es wäre auch für uns eine gute Lösung.
Jedoch wird das Gerät hinter das Ohr geklebt und auf dieser Platte befestigt. Da Liam erst 7 Monate ist, hält diese Platte natürlich nicht wie von der Firma beschrieben eine Woche.
Habt ihr Erfahrungen mit dem Gerät und könnt mir berichten? Positiv sowie negativ? Hat jemand zur Fixierung noch eine Idee? Ich tüftel schon wie ein Weltmeister.
Ist es normal das Hörgeräte bei so kleinen Zwergen noch relativ viel pfeifen?
Ich würde liam, wenn er längerfristig ein Hörgerät braucht, gerne ein Stirnband ersparen. Bin aber über eure Anregungen und berichte sehr gespannt.
Freue mich auf eure Antworten.

Liebe Grüße

Karola

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Panel

An- und Abmeldung

Für die Registrierung, bzw. den erweiterten Zugriff auf die Homepage müssen personenbezogene Daten erhoben werden. Mit Ihrer Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung auf dieser Seite gelesen haben und Sie akzeptieren.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.